Im Kanu auf dem Yukon

Von den Quellseen fast bis zur Beringsee im Kanu

Archive for ‘Februar, 2015’

Soundtrack

Hallo Ihr Lieben.

Ein paar Einträge wird es noch geben. Und etwas abseits von mehr oder weniger  abenteuerlichen Geschichten möchte ich Euch noch ein wenig Akustik darbieten: Den Soundtrack! Mit jedem der folgenden Lieder verbinde ich ein Erlebnis, eine Situation und ein Gefühl während, vor oder nach der Reise…

Yukon
1. Ich wollte nie erwachsen sein (Nessajas Lied – Tabaluga) – Peter Maffay
Das das Lied zu allem passt, habe ich erst nachher rausgefunden 🙂

2. The Fight for freedom – Manowar
ohne Worte 🙂

3. Dirty Old Town – The Pogues
Eines meiner Lieblingslieder. Birgit hatte mir eine Mundharmonika für die Reise geschenkt, und das habe ich geübt (relativ erfolglos).

4. The River – Garth Brooks
Der Beste Paddel-Song, den es wohl gibt. Danke für den Tipp, Dirk!

5. Dirty Paws – Of Monsters and Men
Lief in Eds Wagen in Fort Yukon, als wir nach dem WM-Finale zu unseren Booten gebracht wurden. (Ed ist einer der Söhne von Ginny.)

6. Heart of steel – Manowar
ohne Worte

Beaver Creek / Fairbanks
7. That old wheel – Johnny Cash
Na was wohl: Wieder aufstehen und weiter gehts!

8. Don’t stop believing – Journey
Lief in Frankys Smartphone / MP3-Player. In Fort Yukon. Und in Fairbanks. Und…

Roadtrip
9. A Boy named Sue – Johnny Cash
dumdideldum… stellt Euch vor, jetzt im Pick-Up zu sitzen…

10. Lonesome Rider – Volbeat
Passend auf einem Roadtrip, gelle?

11. I walk the line – Johnny Cash

Denali
12. Forever wild – Susan Grace (ft. Ranger Andy Keller 😉 )
Denali – die Wildnis hat Geburtstag

13. Sweet Alaska – Susan Grace

Abschied aus Alaska
14. Alaska – Shadow Gallery
Einer meiner absoluten Lieblingssongs aus jüngeren Tagen fiel mir zum Abschied aus Alaska wieder vor die Füße.

Kauai und LA, Victoria
15. You might think I’m crazy – The Cars
War das erste Lied, das lief, als ich im Mietwagen auf Kauai das Radio einschaltete 🙂

Back
16. Home – Edward Sharpe and the magnetic zeros
ohne Worte